Hegel - Philosophen:

Anaxagoras

Anaximander

Anselm von Canterbury

Aristoteles

Böhme, Jakob

Bruno, Giordano

Cicero

Demokrit

Descartes

Duns Scotus

Eckhart von  Hochheim

Epikur

Fichte, Johann Gottlieb

Gotama

Hegel, G.W.F.

Heraklit

Hobbes, Thomas

Hölderlin

Kant, Immanuel

Konfuzius

Laotse

Leibniz, Gottfried Wilhelm

Locke, John

Montaigne

Parmenides

Pascal, Blaise

Philon

Platon

Plotin

Proklos

Pythagoras

Schelling

Sokrates

Spinoza

Thales

Thomas von Aquin

Xenophanes

Zenon

> mehr

Wahrheit
Freiheit
Recht
 

“Es ist der ungeheure Irrtum unserer Zeiten gewesen, ...”                                  >>>

“heutigentags”
- Schibboleth     
  >>>

“... Um Brot wird gebettelt.
Getötet wird für Status und Macht.” 
                >>>

Russland - Sanktionen
Propagandakrieg
 und Kriegspropaganda
  >>> 

  "Jude, Jude, ..." Antisemitismus     >>>

Philosophie
Das Bekannte überhaupt
Hegel über Betrug
Freie Liebe
Ende der Geschichte
Philosophie-Religion
Religion und Geschichte
Zur Ästhetik
Gesellschaft und Politik
Platons Staat
Adorno
Antimoral
 

Recht
Die Idee des Rechts ist die Freiheit

Menschenrechte
Abraham Lincoln  -  Sklaverei
Philosophie des Rechts
Philosophie des Geistes
Rechtsknechtschaft
Völkerrecht
 

Politik
Grenzland  ( russisch: Украина/Ukraina )

Zynismus - Häme und Spott
ISIS-ISIL-IS
Russland - Kriegspropaganda
Europa
Versunkene Nachrichten
Scharia in Deutschland Parallejustiz
Islamismus
Antisemitismus
Judenhass
dhimmis
scharia
Krise-Kapitalismus
youth bulge
 

Wissenschaft Inkommensurabilitäten und Irrationalitätent
Technik
Science&Fiction
 

Religion
Gott wird nur so als Geist erkannt, indem er als der Dreieinige gewußt wird.

Hegel-Christus
'Ich bin' Propositionen
Pantheismus
Atheismus
Theismus
Atheisten-Theologen
Materialismus
 

<<    >>

  ABCphilDE  . Hegel -Philosophen  . Religion .  Kunst&Wahn  .  Hegel Quelltexte . Herok-Info

Schelling-Tao

manfred herok ©2000-14

<<    >>

Aus einem anderen Gesichtspunkt ist allerdings die Lehre des  Lao-tsee...
 zu betrachten;
diese ist wirklich speculatv in einem ganz anderen Sinn als die politische Moral des Conficius.....
Da zeigt sich nun aber, dass die Tao-Lehre so ganz im Geiste des entferntesten Ostens gedacht und erfunden ist...
(Sie erinnern sich ganz ähnliche Ausdrücke; der wir uns für die erste Potenz bedient haben)
... Der ganze Tao-Te-King bewegt sich nur darum, durch eine grosse Abwechslung der sinnreichsten Wendungen diese grosse und unüberwindliche Macht des nicht Seyenden zu zeigen.”

Schelling, Friedrich Wilhelm Joseph
Ausgewählte Schriften 1842-52
 

SCHELLING  >>>

"Im Abschnitt „China“ seiner  Philosophie der Mythologie   [7] (II, 24. Vorl..) findet sich dann auch eine  Erläuterung der chinesischen Dao- Lehre und des Dao.
Obwohl von Schelling wenige Originaltexte in Übersetzung zur Verfügung standen,
hat er doch in kaum zu übertreffender Weise das Wesen des Dao erspürt und zu beschreiben versucht. Durch ihn beeinflußt und auf Grund der sich allmählich verbessernden Lage hinsichtlich der Textübersetzungen verstärkte sich im letzten Drittel des 19. Jahrhunderts das Interesse
vieler Philosophen, Literaten und auch von Theologen verschiedener christlicher Konfessionen
für den Daoismus." [Walf]   [7]

Dr. Hilmar KLAUS   2002-2007 ff. Germany   >Tao Time Table> - Zeittafel Literatur    >>>
 

Einige Übersetzungen dieses ersten Verses des Tao te King.           >>>

Laotse
Tao Te King

Übersetzt von Richard Wilhelm                           >>>

Vers 1 - 20
Vers 21 - 40
Vers 41 - 60
Vers 61 - 81

“ Eben das Wesen des Nichseyenden zu erforschen, darin liegt eigentlich das Schwere, das Kreuz aller Philosophie.”

(F.W.J.Schelling)

Hegel - Laotse    
>>>

        ABCphilDE  . Hegel -Philosophen  . Religion .  Kunst&Wahn  .  Texte  . Hegel - Grundbegriffe . Herok-Info

[Home]

manfred herok ©2000-14

email:
mherok@outlook.de

Phil-Splitter

 

ABCphilDE

counter

Unique Visitors since Jan 2013 
                                                          >DETAILS

Flag Counter