Hegel - Philosophen:

Anaxagoras

Anaximander

Anselm von Canterbury

Aristoteles

Böhme, Jakob

Bruno, Giordano

Cicero

Demokrit

Descartes

Duns Scotus

Eckhart von  Hochheim

Epikur

Fichte, Johann Gottlieb

Gotama

Hegel, G.W.F.

Heraklit

Hobbes, Thomas

Hölderlin

Kant, Immanuel

Konfuzius

Laotse

Leibniz, Gottfried Wilhelm

Locke, John

Montaigne

Parmenides

Pascal, Blaise

Philon

Platon

Plotin

Proklos

Pythagoras

Schelling

Sokrates

Spinoza

Thales

Thomas von Aquin

Xenophanes

Zenon

> mehr

Wahrheit
Freiheit
Recht
 

“Es ist der ungeheure Irrtum unserer Zeiten gewesen, ...”                                  >>>

“heutigentags”
- Schibboleth     
  >>>

“... Um Brot wird gebettelt.
Getötet wird für Status und Macht.” 
                >>>

Russland - Sanktionen
Propagandakrieg
 und Kriegspropaganda
  >>> 

  "Jude, Jude, ..." Antisemitismus     >>>

Philosophie
Das Bekannte überhaupt
Hegel über Betrug
Freie Liebe
Ende der Geschichte
Philosophie-Religion
Religion und Geschichte
Zur Ästhetik
Gesellschaft und Politik
Platons Staat
Adorno
Antimoral
 

Recht
Die Idee des Rechts ist die Freiheit

Menschenrechte
Abraham Lincoln  -  Sklaverei
Philosophie des Rechts
Philosophie des Geistes
Rechtsknechtschaft
Völkerrecht
 

Politik
Grenzland  ( russisch: Украина/Ukraina )

Zynismus - Häme und Spott
ISIS-ISIL-IS
Russland - Kriegspropaganda
Europa
Versunkene Nachrichten
Scharia in Deutschland Parallejustiz
Islamismus
Antisemitismus
Judenhass
dhimmis
scharia
Krise-Kapitalismus
youth bulge
 

Wissenschaft Inkommensurabilitäten und Irrationalitätent
Technik
Science&Fiction
 

Religion
Gott wird nur so als Geist erkannt, indem er als der Dreieinige gewußt wird.

Hegel-Christus
'Ich bin' Propositionen
Pantheismus
Atheismus
Theismus
Atheisten-Theologen
Materialismus
 

<<    >>

  ABCphilDE  . Hegel -Philosophen  . Religion .  Kunst&Wahn  .  Hegel Quelltexte . Herok-Info

Abraham Lincoln  -  Sklaverei

manfred herok ©2000-14

<<    >>

lincoln

"I think slavery is wrong, morally, and politically. I desire that it should be no further spread in these United States, and I should not object if it should gradually terminate in the whole Union."
("Speech at Cincinnati, Ohio" (September 17, 1859)

Abraham Lincoln, the 16th president of the United States               >>>

 „Jedes Haus, das in sich uneins ist, wird nicht bestehen.
Ich glaube, daß diese Regierung auf Dauer nicht überleben kann,
indem sie halb für die Sklaverei ist und halb für die Freiheit.
Ich erwarte nicht, daß die Union aufgelöst wird;
ich erwarte nicht, daß das Haus einstürzt;
aber ich erwarte, daß es aufhören wird, geteilt zu sein.
Es wird entweder ganz das eine oder ganz das andere sein.”

In seiner berühmten Rede zur Einheit der amerikanischen Nation im Werden,
der so genannten „House Divided Speech“, die er am 16. Juni 1858 im Staatsparlament von Illinois hielt, erklärte Lincoln die Sklavenfrage und ihre Auswirkungen auf die amerikanische Politik:

House Divided Speech
Abraham Lincoln
June 16, 1858
Speech before the Republican State Convention
Springfield                   >>>

Rede zum ersten Amtsantritt, gehalten am 4. März 1861.

“Ein Teil unsres Landes glaubt, daß die Sklaverei gerecht ist und verbreitet werden soll, während der andere Teil glaubt, sie ist ungerecht und soll nicht verbreitet werden.
Dies ist der einzige wesentliche Meinungsunterschied.
Die geflüchtete - Sklaven - Klausel der Verfassung, und das Gesetz für die Unterbindung des ausländischen Sklavenhandels, sind beide gleich gut ausgeführt,
so gut vielleicht wie irgendein Gesetz in einem Gemeinwesen, worin der moralische Sinn der Leute das Gesetz selbst nicht vollkommen unterstützt, ausgeführt werden kann.
Die große Mehrheit der Leute hält sich in beiden Fällen an die trockene rechtliche Pflicht, während einige verstoßen dagegen in beiden Fällen.
Dies, glaube ich, ist nicht vollständig zu beheben; und es wäre in beiden Fällen,
nach der Trennung der Landesteile, schlimmer als vorher.
Der ausländische Sklavenhandel, nun unvollkommen unterbunden, würde schließlich in einem Teil wieder ohne Einschränkung aufleben, während geflüchtete Sklaven, nun nur teilweise ausgeliefert, durch den anderen Teil überhaupt nicht mehr ausgeliefert werden würden.”  
   >>>

lincoln

 

  <<<          Recht

 Philosophie des Rechts    >>>

Juristerei - Rechtsleibeigenschaft

Verfassung USA

 Bill of Rights

Unabhängigkeitserklärung USA

Declaration of Independance

Nachdruck der Unabhängigkeitserklärung aus dem Jahr 1823

“Dies Bewußtsein ist zuerst in der Religion, in der innersten Region des Geistes aufgegangen; aber dieses Prinzip auch in das weltliche Wesen einzubilden, das war eine weitere Aufgabe, welche zu lösen und auszuführen eine schwere lange Arbeit der Bildung erfordert. Mit der Annahme der christlichen Religion hat z. B. nicht unmittelbar die Sklaverei aufgehört, noch weniger ist damit sogleich in den Staaten die Freiheit herrschend, sind die Regierungen und Verfassungen auf eine vernünftige Weise organisiert oder gar auf das Prinzip der Freiheit gegründet worden”          >>>

“I have a dream”

I-have-a-dream

“Sklaverei - das könnte man wissen - gibt es,
seit Menschen Geschichte überliefern”.    >>>

Hegel - Menschenrechte    >>>

Hegel - Rassismus   >>>

Sklaverei   >>>

        ABCphilDE  . Hegel -Philosophen  . Religion .  Kunst&Wahn  .  Texte  . Hegel - Grundbegriffe . Herok-Info

[Home] [Martin Luther King]

manfred herok ©2000-14

email:
mherok@outlook.de

Phil-Splitter

 

ABCphilDE

counter

Unique Visitors since Jan 2013 
                                                          >DETAILS

Flag Counter